Hallo zusammen,

jeder von uns schaut im Moment nach Japan und denkt sich – hey, hier liegt die Quelle meiner Kampfkunst – kann ich hier nicht etwas tun? Die Frage stellen sich im Moment auch viele Lehrer und Seminarorganisatoren im Bujinkan. So auch Carlo Avalone und sein Dojo, die mich schon vor längerer Zeit für ein Seminar nach Berlin eingeladen haben. Gemeinsam kamen wir auf die Idee, die aktuelle Situation in Japan zum Anlass zu nehmen, um dem Seminar einen etwas anderen Charakter zu geben, als geplant. Die Einnahmen des Seminars sollen abzüglich der Kosten für Halle und meiner Unterkunft komplett an das Rote Kreuz zur Unterstützung der Opfer der Naturkatastrophe in Japan gehen. Ich würde mich daher wirklich freuen, wenn Ihr die Ausschreibung in Euren Dojos platzieren könntet und wir am 9./10.04. nicht nur eine möglichst große Spendensumme zusammenbekommen, sondern auch gemeinsam ein optimistisches Gefühl für Japan in die “Matrix” senden.

Liebe Dank und beste Grüße an Euch alle
Cavin